Startseite | Impressum | Links | Kontakt
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Berichte 2013

Kaufen Sie sich eine Kuh

lautete die Überschrift in der Veldner Zeitung – vor 15 Jahren!

Großzügige Spender haben diese Bitte ernst genommen, und so konnten wir damals unsere Landwirtschaft mit sieben Kühen in einem alten Stall und mit wenig Wiesenfläche beginnen.

In der Zwischenzeit sind sowohl der Tierbestand, als auch die zu bewirtschaftende Fläche erfreulich gewachsen. 13 Kühe und Kälber, 4 Schweine, 12 Schafe und 14 Hühner haben bei uns ihre »Heimstätte«. Wir wirtschaften ausschließlich biologisch-dynamisch nach Demeter-Vorschriften.

Gewachsen ist erfreulicher Weise vor allem auch das Interesse junger Menschen mit besonderem Förderbedarf, Nutztiere zu pflegen und in der Landwirtschaft tätig zu sein.

Bis jetzt konnten wir mit dem kleinen, alten Stall das Auslangen finden. Weiterhin ist das jedoch nicht mehr möglich. Vor allem auch unseren »TierpflegerInnen« sind wir einen entsprechenden und interessanten AnLehre- und Arbeitsplatz schuldig. Schließlich machen die stark gestiegenen behördlichen Auflagen einen Stall-Neubau unumgänglich!

Bitte helfen Sie uns.

Getragen durch einen 20 Jahre laufenden Agrarinvestitionskredit für »tierfreundliche Haltung«, durch einen Bauzuschuss und Eigenmittel haben wir uns zu einem Neubau entschlossen. Der Rohbau in Holz-Fertigteil-Bauweise macht außen bereits einen beachtlichen Eindruck. Doch das sehr teure »tiergerechte Innenleben« fehlt noch zur Gänze. Und da alles schließlich auch bezahlt werden muss, bitten wir sehr um Ihre Hilfe. Insgesamt wird der Stall mehr als 150.000 Euro kosten.

Liebe Freunde, Spenden an uns sind steuerlich absetzbar. Bitte unterstützen Sie unser großes »Bio«-Projekt. Wir danken Ihnen schon jetzt herzlich für Ihre Hilfe.

Im Namen aller Birkenhöflinge

Ihr

Anton Fritzer


Original-Spendenbrief heruterladen! [136 KB]