Startseite | Impressum | Links | Kontakt
Sie sind hier: Startseite » Archiv » Berichte 2012

»Tag der Offenen Tür I«

Donnerstag, 1. März 2012

Der »Tag der Offenen Tür« bezeichnet genau die Möglichkeit, die es jeden Tag in unserer Einrichtung gibt: ein Miterleben all dessen, was tagein, tagaus von unseren Klientinnen und Klienten geleistet wird. Natürlich ist ein offizieller Tag dafür besonders geeignet. Alle bereiten sich darauf gut vor. Man merkt, wie stolz die »Birkenhöflinge« sind, wenn sie zeigen dürfen, was sie können, was sie gelernt haben und in welcher Umgebung sie arbeiten und leben. Gerne sind sie der Mittelpunkt des Interesses der Gäste. Sie sind die Akteure. Das ist auch ein Teil der Anlehre.

Die Besucherzahl ist stets erfreulich groß. Überraschend viele interessierte junge Menschen sind dabei, vielfach begleitet von Eltern, Lehrern oder BegleiterInnen anderer Einrichtungen. Oftmals sind »Ehemalige« darunter, was uns besonders freut, zeigt es doch die Verbundenheit mit der Einrichtung, auch nach vielen Jahren in erfolgreicher Selbstständigkeit.

Im Halbstundentakt sind die Führungen durch die Anlehre- und Wohnbereiche organisiert, die etwa eine Stunde dauern. Besonderes Interesse finden immer auch der Gartenbereich und die Landwirtschaft mit ihren Tieren, welche die Gäste schon am Rande des Parkplatzes begrüßen.

Schließlich lassen sich die Gäste gerne im einrichtungseigenen »Café« vom Hauswirtschafts- und Servicepersonal bewirten. Dabei ist zusätzlich Zeit, sich über das Gesehene mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu unterhalten und weitere Informationen einzuholen. Nicht selten gibt es BesucherInnen, die gerne länger bleiben würden.